Was es nicht alles gibt...

Hier kann über alles diskutiert werden, was mit den anderen Themen nichts zu tun hat.
Antworten
Miraculus
Ehrenmitglied
Beiträge: 1486
Registriert: Di, 17. Mai 2005 15:15

Was es nicht alles gibt...

Ungelesener Beitrag von Miraculus » Di, 07. Mai 2013 20:17


Hypnophant
Forum-Fachkraft
Beiträge: 85
Registriert: Di, 20. Nov 2012 19:21

Re: Was es nicht alles gibt...

Ungelesener Beitrag von Hypnophant » So, 12. Mai 2013 10:35

Da fehlen einem echt die Worte...*fremdschäm*

Miraculus
Ehrenmitglied
Beiträge: 1486
Registriert: Di, 17. Mai 2005 15:15

Re: Was es nicht alles gibt...

Ungelesener Beitrag von Miraculus » So, 12. Mai 2013 19:04

Der Punkt ist ja gar nicht mal, dass jemand so denkt. Tun vermutlich gar nicht so wenige. Aber dass das einer auch noch so sagt. Erst habe ich herzhaft gelacht, aber langsam verging es mir dann... :kopfschuettel:
Zuletzt geändert von Miraculus am Mo, 13. Mai 2013 16:16, insgesamt 1-mal geändert.

Hypnophant
Forum-Fachkraft
Beiträge: 85
Registriert: Di, 20. Nov 2012 19:21

Re: Was es nicht alles gibt...

Ungelesener Beitrag von Hypnophant » So, 12. Mai 2013 22:02

Auch wenn ich Kalkofe eigentlich nicht sooo schlecht finde...ich versuche die Themen die er anspricht und das Denken solcher Leute die er parodiert erst gar nicht an mich ranzulassen.
Umso mehr ich davon NIX weiß umso besser für MICH. ;)
Leuten wie Bushido und Co. kann man dabei noch nichtmal nachsagen dass sie unintelligent wären. Auf ihre Weise und auf ihrem Gebiet sind sie vielleicht Genies, aber ich glaube ausser den Leuten die genauso denken und handeln möchte das sonst keiner.
Es gab Zeiten da hab ich über solche Leute wie Bushido und Co. gelacht weil ich sie einfach lächerlich fand, inzwischen finde ich es eigentlich nur noch zum schämen was sich so manche Promis meinen erlauben zu dürfen. Wo bleibt da die Ethik, Moral, Zensur? Kinder kriegen sowas mit und werden beeinflusst!! Und die Eltern dürfen es dann ausbaden wenn die Kinder genauso anfangen zu denken?

"Es gibt soviel Müll der da draussen von den Medien plattgetreten und dem stupiden Pöbel zum Fraß vorgeworfen wird... ich will das alles nicht mehr" hab ich mir vor 6 Jahren gesagt, diesen Müll der mich nachher nur verstopft und unnütz in mir gärt und verrottet.
Oder in der Zeitung die ganzen Negativschlagzeilen zu lesen...bringt mir auch nichts wenn ich weiß dass in Recklinghausen ein Mann vom Auto überfahren wurde...tragisch für ihn, aber unnütz für mich. Soll ich da Mitleid haben obwohl es mein Umfeld oder mich selbst gar nicht betrifft?

Kürzlich gab es erst einen sehr tragischen Todesfall in meinem Bekanntenkreis wobei mein Bekannter den Tod seines 18-jährigen Sohnes betrauern musste. Das hat mich betroffen und da verschließe ich auch nicht die Augen. Aber muss das ganz Deutschland oder das ganze Bundesland erfahren? Nein, denn es betrifft nur 0,0x Prozent der Bevölkerung.
Ich finde 80% der Negativschlagzeilen könnte man getrost weglasssen.
Genauso wie die gedanklichen und künstlerischen Ergüsse so mancher "Promi"-Personen die meinen ihren gedanklichen Ramsch auf jede erdenkliche Weise auf die Welt loslassen zu müssen.

Sorry, das sollte eigentlich nicht so negativ werden, aber ich reg mich trotzdem immer wieder ein bisschen auf beim Thema Medien und ihre "Promis".
Der Punkt ist ja gar nicht mal, dass jemand so denkt
Doch genau das ist für MICH der Punkt bei der Sache ;) Ich finds jedenfalls zutiefst abstoßend. Und das viele es tun machts nicht gerade erträglicher ;) Deswegen will ich sowas erst gar nicht an mich ranlassen, und wenn dann in homöopatischen Dosen :D

Miraculus
Ehrenmitglied
Beiträge: 1486
Registriert: Di, 17. Mai 2005 15:15

Re: Was es nicht alles gibt...

Ungelesener Beitrag von Miraculus » Mo, 13. Mai 2013 16:29

Hallo hypnophant,

keineswegs wollte ich Dir die Laune verderben. Und die lesung habe ich auch nur deswegen verlinkt, weil ich es trotz allem auch noch "irgendwie" unfreiwillig komisch finde.

Ansonsten sehe ich es aber wie Du: Man muss weder alles Tragische an sich heranlassen. Und dass es erschreckend viel Dummheit, Bösarigkeit und irritierende Kälte auf der Welt gibt, und dass jeder Müll von den Medien breitgetreten wird, ist auch war. Darum zu kreisen hilft aber in der Tat überhaupt niemandem und würde nur einen selbst blasten.
Es ist viel sinnvoller, sich mit positiven Dingen zu beschäftigen (es sei denn natürlich, man kann wirklich helfen oder wenigstens ein bisschen etwas tun, um bei einem Misstand Abhilfe zu schaffen).
Doch genau das ist für MICH der Punkt bei der Sache ;) Ich finds jedenfalls zutiefst abstoßend.
Natürlich ist es das. Das will ich auch gar nicht bestreiten. Ich möchte nur sagen, dass mich das weder sonderlich überrascht noch mir einen Kommentar wert wäre, dass jemand so denkt. Denn ich fürchte, dass das durchaus nicht so selten ist...selten ist vielleicht nur, dass jemand das auch so unverhohlen sagt.

LG Miraculus

Hypnophant
Forum-Fachkraft
Beiträge: 85
Registriert: Di, 20. Nov 2012 19:21

Re: Was es nicht alles gibt...

Ungelesener Beitrag von Hypnophant » Mo, 13. Mai 2013 19:48

Neiiiin, du hast mir die Laune nicht verdorben :D Dazu gehört schon mehr als ein Bushido *g*
Ich schrieb zwar dass ich mich aufrege, aber das war nur ein sehr milder Aufreger ;)

Das unfreiwillig Komische ist das was ich früher am Kalkofe so mochte. Teilweise konnte ich mich damals über manche Sachen köstlich amüsieren wenn er an sich schon peinliche Sachen NOCH peinlicher werden ließ.
Ich möchte nur sagen, dass mich das weder sonderlich überrascht noch mir einen Kommentar wert wäre, dass jemand so denkt. Denn ich fürchte, dass das durchaus nicht so selten ist...selten ist vielleicht nur, dass jemand das auch so unverhohlen sagt.
Da sind wir auf einer Wellenlänge ;)

Ich wollte durch meinen Kommentar eigentlich keine Diskussion wecken, dadurch beschäftigt man sich ja automatisch mit solchen Sachen :D Manchmal kann ich mich dann aber doch nicht zurückhalten und muss "meinen Senf" einfach mal rauslassen. Hoffe das war ok und hat deinen Thread nicht gestört. :)

LG Hypnophant :)

Benutzeravatar
Elmar
Administrator
Beiträge: 2059
Registriert: Sa, 21. Aug 2004 15:03
Wohnort: A-Nüziders
Kontaktdaten:

Re: Was es nicht alles gibt...

Ungelesener Beitrag von Elmar » Fr, 24. Mai 2013 16:06

Hab mir das angehört - also wenn der den Mist wirklich so geschrieben hat, na dann weiß man ja, was der in der Birne hat.
Und so was wird ein Idol?
Perverse Zeiten.
Schöne Grüße

Elmar

Hypnosesitzungen in Vorarlberg

Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott!
Selbsthypnose ist ein weg dazu.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast