Hypnose bei RDS

Dieses Board ist zur Diskussion über medizinische Hypnose gedacht, z. B. Tinnitus u. a.
Kitty
Forum-Angestellter
Beiträge: 105
Registriert: Di, 10. Mär 2009 10:01

Re: Hypnose bei RDS

Ungelesener Beitrag von Kitty » Mo, 28. Dez 2020 11:06

Ich weiß ja nicht, in wie weit Hypnose in den 50er Jahren praktiziert wurde und heute.
Auch Gott missbraucht nichts, den Heilstrom kann man spüren, der durchfließt den Körper.
Aber, ich muss ja nicht immer das letzte Wort haben.
Nur Bruno Gröning sprach sich damals komplett gegen Hypnose aus, deshalb meine ich, vielleicht hat sich da etwas geändert.

Beides wäre natürlich wohl genial, also beides gleichzeitig, wenn der Hyp. von Gott spricht, wie er zB. jetzt den Körper des Klienten durchputzt, alles was dort nicht hin gehört der Klient ihm gibt, und er gleichzeitig nach seiner Lehre die Hände öffnet und Gott vertraut.
Glauben muss man ja nicht, aber vertrauen.
Man kann auch seine Lehre mit allem verbinden, ist mit allem verträglich.
Ich stelle gerade fest, wie genial das wäre.
Nur, der Hypnotiseur müsste auch mit Bruno´s Lehre vertraut sein und diese schon am eigenen Leib erfahren haben, wie genial sie sein kann, wenn man sich öffnet.
Bzw. von Gott zu sprechen, ohne von ihm zu sprechen, bzw. seine Lehre praktisch anwendet.

Eine Freundin hatte letztens davon gesprochen, dass sie ihren Rucksack, was sie so alles mit sich herumschleppte in die Ostsee warf, dort dürfe er "schwimmen" und weg wäre es, genau das ist es, ohne dass sie sich mit dem Thema näher befasst oder kennt.

Benutzeravatar
Elmar
Administrator
Beiträge: 2090
Registriert: Sa, 21. Aug 2004 15:03
Wohnort: A-Nüziders
Kontaktdaten:

Re: Hypnose bei RDS

Ungelesener Beitrag von Elmar » Mo, 28. Dez 2020 13:41

Hypnose in den 50er Jahren war fast nur Show - bis auf Einige , die sich da näher heran wagten.
Es benötigte längere Zeit, bis sich da mehrere auch gute Experten damit befassten.
Milton Ericson wurde damit ziemlich berühmt.
Obwohl sich die Ärzte auf ihn beriefen, setzten sie erst sehr spät auch die Möglichkeiten, außerhalb der Gesprächstherapie ein.
Wie ich schon schrieb - alles kann man missbrauchen - und wird missbraucht.
Die Hypnose und die Botschaft Gottes.
Nein - nicht Gott missbraucht, aber jene, die seine Botschaft der Liebe verdrehen, um selber zu MAcht und Rum oder Geld zu kommen.
Bei der #Hypnose ist es nicht anders - sie kann missbraucht werden und wird sie auch, - Verbrecher gibt es eben überall
Schöne Grüße

Elmar

Hypnosesitzungen in Vorarlberg

Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott!
Selbsthypnose ist ein weg dazu.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast