Pendel in vielen Steinsorten

In diesem Board kann über Heilsteine und ihre Wirkung diskutiert und ausgetauscht werden.
Antworten
Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 509
Registriert: Sa, 21. Aug 2004 15:10
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Pendel in vielen Steinsorten

Ungelesener Beitrag von Petra » So, 30. Mär 2008 09:08

In unserem Hypnoseland Shop bieten wir Pendel in vielen verschiedenen Steinsorten an:

http://www.pendelparadies.de

Voraussichtlich ab Ende April werden noch mal neue, zusätzliche Steinsorten erhältlich sein.

Händleranfragen erwünscht.

Benutzeravatar
Wolfsläuferin
Forum-Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Mo, 06. Nov 2006 20:14
Wohnort: Dortmund

Re: Pendel in vielen Steinsorten

Ungelesener Beitrag von Wolfsläuferin » Mi, 28. Jan 2009 20:51

Liebe Petra,

durch Zufall bin ich vor wenigen Wochen wieder auf dies Forum gestoßen und ich habe gemerkt, dass ich, weil mein Weg eine Veränderung erfahren hat, wieder mehr Zugang zu euch, genauer gesagt zu diesem Teil des Forums, habe.
Da ich vor einiger Zeit mit dem Pendeln angefangen habe, bin ich mit Interesse auf deinen Beitrag gestoßen.
Ich bin vollkommener Anfänger beim Pendeln, habe vor einigen Tagen mit meinem inneren Kind eine Art Pendelsprache vereinbart und mache meine ersten Pendelversuche.
Mein Pendel habe ich in einem Hexenlädchen erworben. Ich hatte mir schon vorher ein Holzpendel in den Kopf gesetzt und war durch die Meinung der Ladenbesitzer, dies Holzpendel wäre unbeliebt bei den Kunden (es war auch das billigste, die anderen Pendel lagen vom Preis her alle zwischen über 10 bis weit über 20 Euro) nicht von diesem Holzpendel abzubringen. Da von den Ladenbesitzern eine für mich negative Energie ausging, blieb ich erst recht bei meinem Gefühl, hörte nicht auf die Besitzer und erstand dieses Holzpendel.Ich war aber nicht glücklich mit meiner Pendelauswahl, kein Gefühl vermittelte mir, dass dies mein Pendel wäre. Zu Hause erschien mir dieses kleine Pendel als viel zu leicht. Lange haben mein Mann und ich das ganze Haus abgesucht, um einen passenden Verstärkungsring aus Metall zu finden, der dieses Pendel schwerer machte. Falls ich das als Anfängerin überhaupt beurteilen kann, gerät dies Pendel jetzt gut in schwingende Bewegungen - aber ein Gefühl lässt mich nicht los, das mich zweifeln lässt, ob der Verstärkungsring aus einem pendelfreundlichen Material und ob dies das richtige Pendel für mich ist.

Vielleicht wäre ein Pendel aus einem Edel-/Heilstein aus dem Shop die bessere Alternative für mich???????
Aber - da weiß ich erst recht nicht weiter. Durch ein "In - die -Hand- nehmen" kann ich meine Sympathie dem Pendel gegenüber leider nicht austesten. Nach welchen anderen Kriterien muss ich also aussuchen, wenn ich ein Pendel aus dem Shop erwerben möchte - falls ein Pendel sich zuschicken zu lassen für mich überhaupt der richtige Weg ist?

Vielleicht kann mir jemand raten.

Liebe Grüße

Annette

Benutzeravatar
Elmar
Administrator
Beiträge: 2066
Registriert: Sa, 21. Aug 2004 15:03
Wohnort: A-Nüziders
Kontaktdaten:

Re: Pendel in vielen Steinsorten

Ungelesener Beitrag von Elmar » Do, 29. Jan 2009 20:38

Hallo Anette,

zunächst, eigentlich kann man alles als Pendel benutzen.
Petra hat in einem unserer Seminare einmal einen Teebeutel benutzt.
Holz ist natürlich durchaus geeignet.
Aber, es ist gut, wenn man das Pendel mag, irgendwie ein Gefühl von "angenehm" hat.

Wie schwer ein Pendel sein soll, hängt etwas vom eigenen Empfinden ab. Manche möchten einen kleines zartes (es schwingt meist schneller) andere bevorzugen eher ein schwereres (schwingt nicht so schnell , oft auch nicht so heftig, dafür aber länger, schluckt versehentliche Bewegung besser).

Welches Material - hm.
Also, wenn man sich mit Heilsteinen befasst, nimmt man öfters mehrere Steine, für unterschiedliche Funktionen und Fragethemen. Wenn nicht, sollte man auf das Gefühl gehen - Farbe, Form und auch Material, das man gerne hat.
Der Preis ist nicht das Auschlaggebende, viel mehr die persönlichen Vorlieben. Wenn du es eher schwer bevorzugst - bei einer Bestellung dazu schreiben, weil die Pendel sehr oft auch Größenunterschiede haben - außer bei den "rund" geschliffenen, Pendeln. Die gehören auch meist zu den preisgünstigeren.

Gerne wird auch der "schwarzer Turmalin" genommen, weil der angeblich "negative Energie" in sich zieht - und damit vom Anwender abhält (leider haben wir keinen solchen im Programm). Es gibt da noch viele Eigenschaften, die man den Steinen nachsagt, aber da müsste man sich etwas mehr mit denen beschäftigen.

Eine Beschreibung dazu findest du in diesem Board (Heilsteine) geordnet nach A, B, C.
Dass du mit dir (inneren Kind) eine "Vereinbarung" getroffen hast, ist schon sehr gut, denn da ist immer dein Gefühl beteiligt.
Nur eines - ein persönliches Pendel, das du mal benutzt, solltest nicht ausleihen, weil das einfach etwas "intimes" werden soll.
Schöne Grüße

Elmar

Hypnosesitzungen in Vorarlberg

Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott!
Selbsthypnose ist ein weg dazu.

Benutzeravatar
Wolfsläuferin
Forum-Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Mo, 06. Nov 2006 20:14
Wohnort: Dortmund

Re: Pendel in vielen Steinsorten

Ungelesener Beitrag von Wolfsläuferin » Do, 29. Jan 2009 21:03

Lieber Elmar,
schön, von dir zu hören! Vielen Dank für deine Ratschläge.
Einen schwarzen Turmalin habe ich jeden Tag an einem Lederband am Hals hängen, unter meinem Pullover. Ich bin täglich mit sehr vielen Menschen zusammen, die leider sehr häufig negative Energie ausstrahlen oder mir Energie rauben. Ich baue jeden Morgen mit Hilfe des Usui-Meister-Symbols eine Schutzglocke und habe, wie gesagt, den Turmalin am Körper. Ich habe seit dem das Gefühl, gelassener auf alles zu reagieren und das hat wieder positve Auswirkungen auf die Menschen mit den negativen Energien.
Ich muss also erst einmal bei den Heilsteinen nachlesen. O.K.

Dir und euch allen alles Liebe,

Annette

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 509
Registriert: Sa, 21. Aug 2004 15:10
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Pendel in vielen Steinsorten

Ungelesener Beitrag von Petra » Fr, 30. Jan 2009 05:16

Hallo liebe Anette,

ich freue mich immer, wenn uns ältere Mitglieder treu bleiben, Danke daher für Deine Beiträge. :)

Wie Elmar schon schrieb, ist es in erster Linie eine Geschmackssache, zu welchem Pendel man sich entscheidet. Da etwas bestimmtes zu raten ist nicht einfach.
Anfänglich, für meine ersten Versuche, hatte ich einen Ring an einer Kette bzw. auch mal an Garn.
Das von Elmar Erwähnte mit dem Teebeutel war mal so eine dumme Idee als ich mein eigenes Pendel mal vergaß - die jedoch schmunzelnderweise sehr gut funktionierte.

Irgendwann fielen mir Pendel aus Halbedelsteinen in die Hände, seitdem hab ich einen Fabel dafür - ich mag schöne Pendel einfach total, weshalb ich mich damals entschloss, sie in unseren Shop mit aufnehmen zu wollen, zumal sie bei uns auch gut zum Thema passen (Abfrage des Unterbewusstseins mittels Pendel ist z. B. eines der Themen unserer Selbsthypnose-Seminare). Auch für die Hypnose-Induktion bei den Hypnose Grundseminaren verwenden wir ein Pendel, was einen sehr guten Effekt hat.

Lange Jahre hatte ich ein Amethyst-Pendel, das eines Tages zerbrochen in meiner Hosentasche in seinem Samtbeutelchen war. Auch der Amethyst ist ein Schutzstein wie der schwarze Turmalin - vielleicht hatte er mich vor irgend etwas Negativem bewahrt, ich weiß es nicht.
Ich hätte mir von den vielen Pendeln die wir haben jederzeit ein neues Amethyst-Pendel aussuchen können, habe ich seltsamerweise jedoch nie getan...

Mein heutiges Pendel ist (eigentlich aus optischen Gründen, weil ich es wunderschön finde) ein Aqua Aura Pendel (in Gold bedampfter Bergkristall, der dadurch eine wundervolle blaue transparente Farbe erhält), das ich einzeln (online nach Bild) gekauft habe, weil ich es so klasse fand.
Auch diese bieten wir im Shop derzeit nicht an, weil meine derzeitigen Lieferanten diese nicht im Sortiment haben.

Wie Du fühle auch ich nichts "Besonderes", wenn ich mich für ein Pendel entscheiden möchte - das funktioniert bei mir mit jedem Pendel. Das Einzigste was ich mache, ich wasche ein fremdes Pendel unter klarem Wasser ab und lade es danach zwischen meinen Händen mit Reikienergie kurz auf.

Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich inzwischen auch nur noch sehr wenige Fragen mit meinem Pendel teile und mir das Pendeln gar nicht mehr so wichtig ist. Elmar macht in diese Richtung viel mehr, weshalb ich ihn auch gebeten hatte, sich der Frage zuerst anzunehmen, weil ich anfänglich erst etwas unsicher war, was ich antworten und raten sollte.

Wenn Du Dich für ein Pendel aus unserem Shop entscheiden möchtest, könnte ich Dir anbieten, wenn Du Dich für eine Sorte entscheiden konntest, ein paar zur Auswahl zu fotografieren, um anhand derer dann die Feinauswahl treffen zu können. Vielleicht würde Dir das etwas besser helfen.
Ich kann dann auch die genaue Pendel- und Kettenlänge/-größe detailliert nachmessen und das Pendel auf 2 g genau wiegen.

Welche Möglichkeiten gäbe es noch? Ich bin ab und zu (i. d. R. Mittwochs Nachmittags) in Essen, was etwas näher an Dortmund wäre als Krefeld - wenn Du öfter mal in der Ecke wärst, könnte ich Dir anbieten, mal eine Pendelauswahl mitzubringen.
Aber ich denke, auch das ist vermutlich noch zu weit, um dann nur ein Pendel auszusuchen, oder?

Liebe Grüße
Petra
;-)

Benutzeravatar
Wolfsläuferin
Forum-Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Mo, 06. Nov 2006 20:14
Wohnort: Dortmund

Re: Pendel in vielen Steinsorten

Ungelesener Beitrag von Wolfsläuferin » Fr, 30. Jan 2009 20:41

Hallo ihr Lieben, hallo Petra, hallo Elmar!

Ich habe die Entscheidung getroffen. Ich habe ein gutes Gefühl dabei. Bestellt habe ich jetzt für mich und für meine Freundin je ein Aventurin-Pendel. Petra, suche mir bitte zwei schöne aus!
Ich freue mich.

Liebe Grüße euch allen und ein schönes Wochenende,

Annette

PS Petra und Elmar, vielen Dank noch für eure liebevollen Worte!

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 509
Registriert: Sa, 21. Aug 2004 15:10
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Pendel in vielen Steinsorten

Ungelesener Beitrag von Petra » So, 01. Feb 2009 20:03

Hallo Annette,

ich hab Dir einfach mal ein paar Pendel-Bilder der Aventurin-Pendel gemacht und per Mail geschickt, kannst ja mal schauen, welche Dir am besten davon gefallen. ;-)

Liebe Grüße
Petra

Benutzeravatar
Wolfsläuferin
Forum-Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Mo, 06. Nov 2006 20:14
Wohnort: Dortmund

Re: Pendel in vielen Steinsorten

Ungelesener Beitrag von Wolfsläuferin » Mo, 02. Feb 2009 20:02

Liebe Petra,
vielen vielen Dank für die große Mühe, die du dir gemacht hast.
Da ich das Wochenende wieder in unserem Waldhäuschen verbracht habe und heute wieder arbeiten musste, habe ich deine Nachrichten leider jetzt erst gelesen.
Jetzt zum Pendel.
Ich arbeite mit dem Buch von Walter Lübeck und der rät, dass das Pendel zwischen 10 und 40 g wiegen sollte. Die schweren Pendel wären zwar träger, würden aber genauer anzeigen.
Ich habe schon ein sehr sehr leichtes Holzpendel, das ich mit einem Metallring schwerer gemacht habe. Es funktioniert zwar, aber leider gefällt es mir so nicht mehr.
Wenn ich jetzt ein schwereres Pendel von dir dazubekomme, kann ich beide verwenden. Je nach Energie wird sicherlich mal das eine und mal das andere besser anzeigen.
Das Pendel für meine Freundin sollte für den Anfang etwas schwerer sein (falls ich das als Laie überhaupt einschätzen kann).
Du hast recht, die brasilianischen Pendel sind die schönsten. Sie sind nur alle sehr leicht - bis auf eins, und das, wenn es dir recht ist, hätte ich gern.

Also, hier etwas klarer:
Von den zwei bestellten Pendeln hätte ich gern folgende:

1. Pendel der Kategorie 2032, 12 g, Einzelbild 11 und 15
2. Pendel der Kategorie 2030, Einzelbild 20

Bitte schicke zu jedem Pendel auch, wie angegeben, Säckchen und v.a. "Gebrauchsanweisung" dazu. Ich freue mich schon sehr auf die Tipps (das Buch von Walter Lübeck ist zwar sehr klar und informativ aber noch mehr Hilfen von anderer Seite finde ich sehr wichtig für mich) und v.a. meine Freundin braucht unbedingt eine Anleitung (obwohl wir beide uns gegenseitig bei den ersten Schritten ins Land der Pendel helfen werden!!!).

Liebe Petra, ich werde jetzt sofort das Geld online überweisen, in der Hoffnung, dass es schnell auf deiner Bank ankommt.

Vielen vielen Dank, Gruß an Elmar,
alles Liebe für alle, die dies lesen,

Annette

PS Ich fühle jetzt schon eine Verbindung zu meinem Pendel. (Was man sich nicht alle einbilden kann :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste