Kommende Sitzung mit dem Simpson Protocol u.a.

Dieses Board ist sowohl für Erfahrungen von Hypnotiseuren als auch von Hypnotisierten gedacht.
Antworten
phoenix210
Forum-Baby
Beiträge: 8
Registriert: Mi, 12. Jul 2017 18:50

Kommende Sitzung mit dem Simpson Protocol u.a.

Ungelesener Beitrag von phoenix210 » Di, 12. Jun 2018 16:22

Guten Tag,

ich habe folgende Fragen offen, da ich ja gern ursachenorientiert schauen möchte:
- Das SP ist ja neu, effizient und auch sanft, mich würde interessieren ob es da auch hier hartnäckige Fälle gibt oder gab die damit gearbeitet haben und ohne große Komplikationen dem Clienten und sicher durch den Prozess führen konnten?
- Da bei mir die Diagnosen unklar sind u waren, (dutzende Ärzte, verschd. Medikamente damals) hab ich mir vorgenommen meinen Fall jetzt anders zu behandeln, da ich sonst nie profitieren würde.
Wie findet ihr meinen Weg da jetzt ursachenorientiert, d.h. Unterbewusstsein? Es kostet mir einiges an Geld....

LG

Benutzeravatar
Selbsthypnose-Markus
Hypnotiseur
Beiträge: 687
Registriert: Mi, 15. Jun 2005 11:23
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Kommende Sitzung mit dem Simpson Protocol u.a.

Ungelesener Beitrag von Selbsthypnose-Markus » Mi, 04. Jul 2018 21:25

Keine Ahnung von dem neumodischen Kram, aber man kann die Ursache sich auch einfach melden lassen, wenn sie möchte. Das geht auch mit offenen Augen und nur sehr wenig Trance.

Benutzeravatar
Elmar
Administrator
Beiträge: 2059
Registriert: Sa, 21. Aug 2004 15:03
Wohnort: A-Nüziders
Kontaktdaten:

Re: Kommende Sitzung mit dem Simpson Protocol u.a.

Ungelesener Beitrag von Elmar » Do, 05. Jul 2018 13:55

Das SP ist nicht neu - es hat Elemente der Esoterik und und anderer Methoden dabei.
Wurde inzwischen schon mehrfach modifiziert.
Effizient ist die Hypnose an sich schon - am Besten arbeitet jeder Hypnotiseur so, wie er sich am sichersten fühlt.
Ich halte mich an KEINE Methode, weil alle einschränken, benutze aber durchaus Elemente, aus Erfahrungen vieler Hypnotiseure.
Ein voller Werkzeugkasten bietet eben mehr Möglichkeit.
Zu Ursachnorientiert:
Ist durchaus gut - aber selten , dass es nur eine Ursache gibt.
Mehr ist dazu schwer zu sagen, dazu müsstest du mehr schreiben :?
Schöne Grüße

Elmar

Hypnosesitzungen in Vorarlberg

Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott!
Selbsthypnose ist ein weg dazu.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast