Hypnose Angstzustände

Dieses Board ist sowohl für Erfahrungen von Hypnotiseuren als auch von Hypnotisierten gedacht.
Antworten
Alexa
Forum-Baby
Beiträge: 1
Registriert: Do, 07. Jul 2022 13:23

Hypnose Angstzustände

Ungelesener Beitrag von Alexa » Do, 07. Jul 2022 14:46

Hallo ich bin zufällig auf diese Seite gestoßen und mich natürlich gleich angemeldet 🙃
Ich habe ein kleines Problem und hoffe hier kann man mir weiterhelfen.
Und zwar mache ich eine Hypnotherapie wegen Angstzustände ( 5. Sitzung) und ich...wie soll ich das erklären... ich weiß einfach nicht ob ich wirklich in Trance bin...mein Unterbewusstsein zeigt mir einfach keine Bilder... auch habe ich während der Hypnose immer mal wieder Herzrasen und fokusiere mich darauf. Meine Therapeutin meinte das sich dass Unterbewusstsein wehrt...hab seit circa 25 Jahren damit zu kämpfen...aber jetzt packe ich es an...stolz bin...
Aber wie gesagt wie finde ich es heraus dass es bei mir funktioniert...bis dato hat sich nichts gebessert bei mir... wäre schön wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte.
Alles Liebe euch und Danke schon einmal 💐

Benutzeravatar
Elmar
Administrator
Beiträge: 2096
Registriert: Sa, 21. Aug 2004 15:03
Wohnort: A-Nüziders
Kontaktdaten:

Re: Hypnose Angstzustände

Ungelesener Beitrag von Elmar » Do, 14. Jul 2022 08:20

Verzeih,dass ich erst jetzt antworte - ich hab es leider nicht gesehen...
Trance ist so verschieden - und - durch die vielen Berichte und Geschichten, die oft wie Märchen klingen, noch Mals schwieriger.
Heutzutage wird nur noch in 3 oder 4 Trancezustände aufgeteilt:
1. Eine Leichte - in der sind wir fast immer -wenn deine Gedanken und Gefühle dich etwas beschäftige, bist du in einer leichten Trance - wenn du einkaufen gehst,suchst in einem Regal nach Zucker und Mehl, bist du in einer leichten Trance.
2. Eine Mittlere - bei ihr gibt es körperliche Reaktionen - auch das kennen wir gut - du gehst bei einer Bäckerei vorbei, die Türe geht auf und der Duft von frischem Brot und Nussgipfel erreicht dich - sehr oft kommt dann Hunger und Lust.
Solche Beispiele gibt es viele.
3. Eine tiefe Trance - die erleben wir auch immer wieder -wenn wir sehr müde sind und sich Gedanken und Träume vermischen, aber auch,wenn wir uns auf etwas konzentrieren und dabei die Zeit vergessen,auch alles andere darum; das geht auch,wenn uns etwas gefällt....
Dabei kontrolliert der verstand weniger gut - darum benutzen das Showhypnotiseure gern.

Die Wirkung,die ist bei allen Trancestufen gleich gut -nur - der Verstand kann nicht so leicht aufpassen oder sagen,"glaub ich nicht"...
Aber - du kennst doch sicher den Spruch,"gemeinsam sind wir stark" -das gilt auch in einer Hypnosetherapie!
Wenn es nichts gibt,dass der Verstand ablehnen möchte,hilft der sogar mit,um das zu erreichen,was man erreichen möchte.

Nicht alle sehen Bilder,wenn die Augen geschlossen sind -das ändert aber nichts,an der Wirkung.
Wichtig ist,dass du dich dabei wohl fühlst und entspannen kannst - klar,da kommen so manchmal Dinge hoch,die nicht so schön sind -das ist aber nicht die Hypnose,sondern Erfahrungen,die man gemacht hat
Schöne Grüße

Elmar

Hypnosesitzungen in Vorarlberg

Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott!
Selbsthypnose ist ein weg dazu.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast