Drücken auf der Stirn bei SH

Hier könnt Ihr allgemeine Themen zur Selbsthypnose besprechen
Antworten
Jeli
Forum-Baby
Beiträge: 8
Registriert: Mo, 03. Feb 2014 17:46

Drücken auf der Stirn bei SH

Ungelesener Beitrag von Jeli » Mo, 03. Feb 2014 18:18

Huhu,

Ich mache zurzeit den Selbsthypnose Kurs von Raymond Morren. Bei manchen Übungen, wie bei der mit dem entspannenden Gel, hat meine Stirn, so zwischen den Augenbrauen angefangen unangenehm zu drücken.
Jetzt bin ich so ziemlich am ende vom Kurs und es kommt immer noch ab und zu
Auch wenn ich meine Finger gebündelt an die Stirn halte kommt dieses Drücken.
Und jetzt kommen meine Fragen:
1. Was bedeutet das Drücken
2. Was kann ich dagegen machen?
3. Habt ihr dieses Drücken auch?
4. Hat das vll. was mit Schnupfen oder so zu tun? :P

Vielen Dank schon mal im Voraus.

Lg Jeli

Blume1973
Diplomierter
Beiträge: 247
Registriert: So, 29. Dez 2013 21:39

Re: Drücken auf der Stirn bei SH

Ungelesener Beitrag von Blume1973 » Mo, 03. Feb 2014 18:28

Huhu Jeli,

Herzlich Willkommen :-).

Ich bin mir sicher, du bekommst hier noch kompetente Antwort zur Hypnose, jedoch vorweg kann ich dir sagen, dass ein Drücken auf der Stirn durchaus mit Schnupfen zu tun haben kann.

Seit wann machst du denn die Hypnoseübung und seit wann hast du Schnupfen? Und kommt das Drücken nur während der Hypnose, oder auch sonst?

Wenn du auch sonst das Drücken verspürst, dann würde ich sagen, dass das Drücken vom Schnupfen kommt, kommt es allerdings nur während der Hypnose, kann ich dir leider nichts dazu sagen, außer, dass das bei mir noch nicht vorkam.

Zum Thema Schnupfen, kann es von den Stirnhöhlen kommen - das Drücken. Kannst du testen in dem du dir auf die Stirn drückst und da auch einen Druckschmerz verspùrst.

Lg Blume

Jeli
Forum-Baby
Beiträge: 8
Registriert: Mo, 03. Feb 2014 17:46

Re: Drücken auf der Stirn bei SH

Ungelesener Beitrag von Jeli » Mo, 03. Feb 2014 19:17

Vielen Dank für deine schnelle Antwort.
Wenn ich mir auf die Stirn drücke spüre ich einen leichten Druckschmerz- habe aber auch schon länger Schnupfen.
Mir ist gerade aufgefallen, dass ich das Drücken auch ganz leicht normal habe.
Mit dem SH üben habe ich so gegen Anfang Januar angefangen.

Wenn ich jedoch SH mache, wird das drücken extrem und fängt an zu pochen. Dann muss ich immer die Übung abbrechen, weil es weh tut und ich mich nicht mehr konzentrieren kann.

Ich habe herausgefunden, dass das Drücken temporär weggeht wenn ich mit der Hand auf der Stirn reibe.
Trotzdem wüsste ich gerne, wie ich es ganz wegbekommen kann.

Mfg Jeli

Blume1973
Diplomierter
Beiträge: 247
Registriert: So, 29. Dez 2013 21:39

Re: Drücken auf der Stirn bei SH

Ungelesener Beitrag von Blume1973 » Mo, 03. Feb 2014 19:22

Hallo Jeli!

Hmm, mich würde noch interessieren, was ein Hypnotiseur dazu sagt.

Also ich vermute, es könnte an den Stirnhöhlen liegen, solltest du mal vom Hausarzt abklären lassen. Aber wie gesagt, Wart noch ein bissi auf eine zweite Meinung dazu von einem Experten.

Lg Blume

Benutzeravatar
Elmar
Administrator
Beiträge: 2050
Registriert: Sa, 21. Aug 2004 15:03
Wohnort: A-Nüziders
Kontaktdaten:

Re: Drücken auf der Stirn bei SH

Ungelesener Beitrag von Elmar » Mi, 05. Feb 2014 17:32

Hallo Jeli.

war das mit den unangenehmen druck, von Anfang an? also, bevor du Schnupfen bekamst?
Die Übungen erhöhen die Empfindlichkeit, so dass man besser in sich fühlen kann. aber unangenehm soll es möglich nicht werden.
Ja, Schnupfen kann die Überempfindlichkeit fördern.

Versuche dir, vor du mit den Übungen beginnst, eine Situation vorzustellen, in der du dich besonders gut gefühlt hast.
Dann atme ein paar mal tief ein und besonders tief aus. Dann beginne die Übungen. Und wenn das mit der Stirne kommt, gleich kreisende Bewegungen machen.
Wenn du eine Abweichung machst, dann kann auch die Erinnerung an den Schmerz, sich festsetzen, Au0erdem bringt die kreisende Bewegung einen anderen Reiz, der als sanft und angenehm empfunden wird - weniger Druck gespürt wird.
so solltest du dich wieder ganz darauf einlassen können.
Schöne Grüße

Elmar

Hypnosesitzungen in Vorarlberg

Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott!
Selbsthypnose ist ein weg dazu.

Jeli
Forum-Baby
Beiträge: 8
Registriert: Mo, 03. Feb 2014 17:46

Re: Drücken auf der Stirn bei SH

Ungelesener Beitrag von Jeli » So, 23. Feb 2014 13:48

Vielen Dank für deine Antwort! Hat mir sehr viel geholfen :super:

Mittlerweile kommt das Drücken weniger jedoch ist mir aufgefallen, dass es meistens Auftritt wenn ich mich gestritten habe oder einen schlechten Tag hatte.
Vor jeder SH massiere ich jetzt ein bisschen meiner Stirn, und wenn es während der SH auftritt, suggeriere ich mir: "Wenn ich jetzt meine Hand bewege, falle ich noch tiefer in SH" und dann kann ich mir auch während der SH die Stirn massieren.
Manchmal klappt es, meistens aber nicht.

Aber ich bleibe dran!

Mfg Jeli

Benutzeravatar
Elmar
Administrator
Beiträge: 2050
Registriert: Sa, 21. Aug 2004 15:03
Wohnort: A-Nüziders
Kontaktdaten:

Re: Drücken auf der Stirn bei SH

Ungelesener Beitrag von Elmar » So, 23. Feb 2014 15:00

Es ist also dann schwierig, wenn du emotionell angespannt bist.
Vielleicht solltest du da dich zuerst ein wenig anders entspannen. Versuche vor Beginn zuerst folgende Übung:
Atme relativ tief ein und zähle dabei langsam auf 4.
Dann halte deine Luft an und zähle wieder bis 4.
Jetzt atme aus und zähle dabei langsam auf 8!
Also doppelt so lange ausatmen, wie einatmen.
Wenn du dank die Übung beginnst, sollte es deutlich besser gehen.
Schöne Grüße

Elmar

Hypnosesitzungen in Vorarlberg

Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott!
Selbsthypnose ist ein weg dazu.

Jeli
Forum-Baby
Beiträge: 8
Registriert: Mo, 03. Feb 2014 17:46

Re: Drücken auf der Stirn bei SH

Ungelesener Beitrag von Jeli » So, 23. Feb 2014 15:02

Vielen Dank für deine Antwort :sonne:
Das werde ich gleich heute Abend ausprobieren^^ kling vielversprechend!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast